In unserem Frischwaren-Automaten:
Zwiebeln aus der Region!

In unserem Frischwaren-Automaten gibt es neben vielen anderen Produkten auch „Zwiebeln aus der Region“.

Diese Zwiebeln kommen direkt vom Kartoffel- und Zwiebelhof Natrop in der Nachbarschaft. Wir bieten Zwiebeln in verschiedenen Größen an. In unserem Automaten finden Sie kleine und auch große Zwiebeln, die Sie ganz nach Geschmack sogar füllen können.

Die gelben Zwiebeln …

… werden auf dem Hof Natrop in den Sorten „Hybell“, „Hector“ und „Canto“ angebaut. Der Anbau der Zwiebeln erfolgt als Steck- oder Säzwiebeln. Die Steckzwiebeln sind schneller erntereif als die Setzwiebeln, die sich bei richtiger Lagerung aber über Monate hinweg lagern lassen.

Zwiebeln sind aus der Küche einfach nicht wegzudenken. Dort sind sie richtige Multitalente und dabei auch noch gesund und günstig.

Unsere Zwiebeltipps:

Zwiebeln richtig lagern

Die Zwiebel hält sich am besten an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort. Nässe und Enge muss man dabei vermeiden, denn Zwiebeln sollten frei lagern und nicht in Beuteln oder Tüten aufbewahrt werden.

Wie lange eine Zwiebel die Lagerung durchhält, hängt von der Sorte ab: Am schnellsten müssen Sie rote Zwiebeln und Frühlingszwiebeln verbrauchen. Im Gemüsefach halten sie sich etwa eine Woche. Diese beiden Sorten sind die einzigen, die im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten. Für die anderen Zwiebelsorten ist es dort zu feucht.

Die Zwiebel in der Küche

Die Zwiebel kommt in deutschen Küchen sehr oft zum Einsatz, Experten zufolge sogar in jedem zweiten deutschen Gericht. Dabei kann sie auf unterschiedliche Arten verwendet werden: Häufig dient die Zwiebel als Basis für Suppen und Saucen, in Rotwein geschmort oder mit anderen Gemüsesorten gebraten bildet sie eine köstliche und dabei sehr würzige Beilage, große Zwiebeln (z.B. die Gemüsezwiebeln) werden gefüllt, meist mit Hackfleisch. Feine Zwiebeln, die im Geschmack nicht zu scharf sondern eher leicht süßlich sind, kommen sehr oft roh zum Einsatz und garnieren so beispielsweise viele Salate. Kleine Zwiebelsorten wie die Perlzwiebel findet man häufig in sauer eingelegten Konserven.

Der Verwendung von Zwiebeln sind kaum Grenzen gesetzt: Sie können sie kochen, braten, schmoren, dämpfen, zu Mus verarbeiten oder roh genießen.

Und: Für nahezu jedes Gericht gibt es die passende Zwiebel.

© 2015 Familie Schulte-Althoff  l Impressum l Kontakt